Jetzt 10 CHF Gutschein sichern* - Vorteilscode: 1024MH

Einlösebedingungen

*Ihr 10 CHF Gutschein ist nur einmalig gültig ab 55 CHF Mindesteinkaufswert bei einer Bestellung bis zum 23.06.2024. Keine Barauszahlung. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Der Vorteilscode muss bei der Bestellung angegeben werden. Bei Unterschreitung des Mindesteinkaufswertes durch Widerruf behalten wir uns das Recht vor, den Gutschein zu stornieren. Der Wert von nicht zurückgesendeten Waren ist in diesem Fall in voller Höhe zu bezahlen. Der Gutschein kann nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewährt werden. Geschenk-Gutscheine, Bücher sowie Zeitschriften sind von der Aktion ausgenommen.

logo

Griechischer Bauernsalat

Rezept-Griechischer-Bauernsalat

 Zubereitungszeit: 25 Min | Schwierigkeitsgrad: Leicht | Portionen: 6

Zutaten

Für den Salat:

  • 1/2 Romana Salat

  • 1 Salatgurke

  • 500 g Tomaten

  • 2 Rote Zwiebeln

  • 200 g Feta

  • 50g Radieschen

    Für das Dressing:

    • 8 EL Olivenöl

    • 5 EL Weißweinessig

    • 1 TL Senf

    • 1 Knoblauchzehe

    • 1 EL Oregano

    • Salz, Pfeffer, Petersilie

    • Pinnienkerne

Benötigte Utensilien

  • Schüssel

  • Schneidebrett

  • Schneidemesser

Zubereitung

  1. Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf, und Oregano miteinander verrühren.

  2. Den Knoblauch pressen und in das Dressing geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend beiseite stellen.

  3. Den Romana Salat klein schneiden, waschen und trockenschleudern.

  4. Die Salatgurke schälen, längs vierteln und danach in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und achteln. Radischen ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden .

  5. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Feta würfeln.

  6. Die Zutaten für den Salat in einer Schüssel miteinander vermengen und anschließend auf einem Teller oder einer Platte anrichten.

  7. Anschließend das Dressing darüber gießen und den Salat mit Petersilie, Oregano und Pinnienkerne bestreuen.

Wissenswertes: An trockenen Salatblättern haftet das Dressing besser, wodurch sich der Geschmack voll entfaltet. Salat einfach trocken schleudern!