Hotline 0848 49 50 60

Kauf auf Rechnung

Sicherer Einkauf (SSL)

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen Français
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkosten
0,00 CHF
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

*Sie erhalten das Geschenk ab einem Mindesteinkaufswert von 55 CHF einmalig bei einer Bestellung bis zum 22.05.2022. Keine Barauszahlung. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Die Vorteilsnummer muss bei der Bestellung angegeben werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihr Geschenk nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewähren können. Nur so lange der Vorrat reicht!

Sitzkissen

(66 Artikel)
Mehr Artikel anzeigen


Kaufberatung - Sitzkissen


Themenübersicht


Sitzkissen gibt es in den verschiedensten Formen, Farben, Größen und Materialien und für unterschiedliche Einsatzbereiche sowie jeden Wohnstil. Sie erhöhen den Sitzkomfort beim Sitzen oder Liegen und dienen der Dekoration von Stühlen, Sesseln, Sofas und Bänken. Sitzkissen unterstützen ein ergonomisches, gesundes Sitzen und können ältere Sitzmöbel aufwerten und modernisieren. Dabei sind diese Heimtextilien wesentlich günstiger als der Kauf von neuen Stühlen.

Welche Sitzkissen gibt es?


Stuhlkissen

Stuhlkissen erhöhen den Sitzkomfort und werden auch zur Dekoration verwendet. Es handelt sich dabei um ein separates Kissen, das auf einen Stuhl gelegt wird, um ihm Komfort und Stil zu verleihen. Die meisten Stuhlkissen sind mit Bändern versehen, um zu verhindern, dass sie vom Stuhl rutschen oder sich während des Gebrauchs bewegen. Es gibt einteilige Stuhlkissen für die Sitzfläche und zweiteilige mit Rückenkissen. Dabei sind die beiden Teile häufig miteinander verbunden.

Sitzkissen für den Esszimmerstuhl

Kissen für Esszimmerstühle erhöhen den Sitzkomfort und bieten zusätzliche Stabilität zu. Sie erleichtern auch das Aufstehen vom Stuhl und sind daher ideal für ältere Menschen, Schwangere und Menschen mit Knie- und Rückenschmerzen.

Sitzbank-Kissen

Sitzbank-Kissen sorgen für Komfort und verschönern den Stil einer Sitzbank. Sie werden für den Innen- und Außenbereich angeboten und sind für mehrere Personen geeignet. Wie Stuhlkissen können auch Sitzbankkissen zweiteilig sein und Sitzfläche und Rücken abdecken.

Sitzerhöhungen

Sitzerhöhungen werden speziell für Personen entwickelt, die Schwierigkeiten haben, sich auf einen Stuhl zu setzen und wieder aufzustehen.

Ergonomische Sitzkissen

Langes Sitzen verursacht eine Reihe von Gesundheitsproblemen. Da es sich häufig nicht verhindern lässt, sollte der Körper bestmöglich geschützt werden. Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zur Unterstützung einer gesunden Körperhaltung ist die Verwendung eines ergonomischen Sitzkissens. Während ergonomische Stühle eine gute Lösung für ein langes Sitzen sind, können sie auch teuer sein und helfen nicht in Situationen wie dem Sitzen im Auto oder an öffentlichen Plätzen. Ergonomische Kissen hingegen sind preiswert, tragbar und bieten in vielen Situationen gesundheitliche Vorteile.

Entspannungskissen

Entspannungskissen sind so geformt, dass sie den Druck auf Operationsnähte und Hämorrhoiden lindern und ein bequemes Sitzen ermöglichen, ohne dass man auf den Gummiring zurückgreifen muss. Bei Menschen, die im Rollstuhl sitzen, besteht die Gefahr, dass sich Druckstellen und Geschwüre bilden. Deshalb ist es wichtig, dass ein geeignetes Druckentlastungskissen verwendet wird. Kissenbezüge mit Noppen haben zudem einen entspannenden Massageeffekt.

Autokissen

Wer als Fahrer oder Beifahrer lange Strecken im Auto zurücklegt, kann den Autositz mit einem Kissen in eine bequeme Sitzgelegenheit verwandeln. Diese Kissen sind nicht nur erstaunlich bequem, sondern erleichtern auch das Ein- und Aussteigen aus dem Auto und sind daher ideal für ältere Menschen und Personen mit Mobilitätsproblemen.

Keilkissen

Keilkissen verbessern die Haltung beim Sitzen. Sie passen bequem auf die meisten Stühle und Sofas und lindern Rückenschmerzen. Der Keil ist so konzipiert, dass er die Muskeln stützt und Verspannungen reduziert. Die schräge Form trägt dazu bei, dass die richtigen Muskeln aktiv eingesetzt werden, was die gesamte Körperhaltung unterstützt.

Welcher Stoff für Sitzkissen?

Bei der Auswahl des Kissens ist es sinnvoll, sich ein wenig über die Stoffe zu informieren. Die falsche Wahl des Kissenbezugs kann sowohl kostspielig als auch frustrierend sein. Kissen werden überall im Haus und auch draußen auf der Terrasse oder im Garten verwendet, daher sollte der gewählte Stoff dies widerspiegeln. Ein Kissen, das im Schlafzimmer verwendet wird, muss nicht so strapazierfähig sein wie ein Kissen fürs Wohnzimmer oder die Gartenbank.

Baumwolle und Leinen

Baumwolle und Leinen werden häufig für die Herstellung von Kissen verwendet, denn sie sind strapazierfähig und waschbar. Da es sich um Naturfasern handelt, sind sie eine gute Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut. Außerdem fühlen sie sich kühl an und verhindern ein Schwitzen.

Schurwolle

Die Fasern der Schurwolle sind besonders elastisch, was sie äußerst strapazierfähig macht. Sie ist farbbeständig, formstabil und knittert wenig. Zudem ist sie nur sehr schwer entflammbar. Deshalb ist Schurwolle besonders für Heimtextilien gut geeignet.

Seide

Seide eignet sich besonders für Schlafzimmer oder Flure, in denen das Kissen eher zur Dekoration verwendet wird. Seide gilt als einer der luxuriösesten Stoffe und bei richtiger Pflege hält sie ein Leben lang. Sie ist vielseitig und fühlt sich gut an, erfordert aber eine spezielle Reinigung und eignen sich daher nicht so gut für Bereiche, in denen sich Kinder oder Haustiere aufhalten.

Leder

Leder ist extrem strapazierfähig und eine gute Wahl für Bereiche, die stark beansprucht werden. Außerdem gehört Leder zu den Stoffen, die mit zunehmendem Alter benutzerfreundlicher werden, da die Patina reift. Kissenbezüge aus Kunstleder bestehen aus einem synthetischen Stoff, der Leder imitiert und einfach zu reinigen ist. Dieses Material ist auch hervorragend für Kissen mit Noppen geeignet.

Synthetische Stoffe

Stoffe aus Polyester und Nylon werden häufig für die Herstellung von Sitzkissen verwendet. Es handelt sich dabei meist um eine Kombination aus verschiedenen Fasern, die andere Stoffe wie Seide oder Wolle imitieren können. Diese Stoffe sind strapazierfähig, abwaschbar und langlebig, was sie zu einer hervorragenden Wahl für stark beanspruchte Bereiche wie Küche, Wohnzimmer oder Esszimmer macht. PVC-Stoffe sind witterungsbeständig und eignen sich daher hervorragend für den Einsatz im Freien.

Welches Material für Sitzkissen?


Polyurethanschaum ist das beliebteste Material zur Füllung von Sitzkissen. Es wird in vielen verschiedenen Dichten angeboten, sodass Kissen in unterschiedlichen Härtegraden verfügbar sind. Für Kissen im Freien ist geschlossenzelliger Schaumstoff eine hervorragende, wasserfeste Alternative. Wer unter Schmerzen oder körperlichen Problemen leidet, sollte Memory-Schaum als Füllung in Betracht ziehen. Aufgrund ihrer kompakten Größe können Sie sie überall dort verwenden, wo sie benötigt werden.

Welches ist das richtige Sitzkissen für mich?


Ein gutes Sitzkissen kann dabei helfen, die Vitalität zu erhalten und unterstützt einen aktiven und produktiven Lebensstil. Für alle Anforderungen gibt es das passende Kissen. Wem zum Beispiel oft heiß ist, der kann in ein Sitzkissen und Rückenkissen investieren, das kühl bleibt und den Steißbeinbereich und Rücken belüftet. Ein ergonomisches Kissen erleichtert es, eine richtige Haltung einzunehmen und beizubehalten, wodurch Rückenschmerzen abnehmen.

Um ein stimmiges Ergebnis zu erzielen, sollten Sitzkissen die Akzentfarbe des Raums und den Wohnstil aufgreifen. Einfarbige Kissen wirken in modernen Räumen besonders gut, aber auch kontrastierende Farben und geometrische Muster sind hier gut geeignet. Zum Landhausstil passen cremefarbene und helle Kissen mit vielen Details, Spitzen oder komplizierten Mustern. Zum skandinavischen Wohnstil sind natürliche Stoffe und Farben wie Weiß, Grau, Gelb, Dunkelblau oder Waldgrün gut kombinierbar.

Was muss ich beim Kauf von Sitzkissen beachten?


Sitzkissen gibt es in einer Vielzahl von Größen. Vor dem Kauf sollten die Sitzfläche und gegebenenfalls die Größe der Rückenlehne ausgemessen werden. Dekorative Bänder oder eine praktische, rutschfeste Unterlage helfen, ein Verrutschen zu verhindern. Synthetische Bezüge sind am beliebtesten und leicht zu waschen, während Baumwolle eine atmungsaktivere Alternative ist. Seide und Samt sind elegante, aber eher empfindliche Optionen. Polyurethanschaum ist eine beliebte Füllung für Innenräume, Schaumstoff ist eine wasserabweisende Option für Außenmöbel und Memory-Schaum sollte bei körperlichen Beschwerden in Betracht gezogen werden. Wird das Kissen an verschiedenen Orten benötigt, sollte es tragbar sein.